| 16:38 Uhr

Mann verletzt in Bitburg zwei Polizisten mit Messer

Bitburg. Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz im Stadtgebiet von Bitburg mit einem Messer angegriffen und zum Teil schwer verletzt worden. Die Beamten waren ausgerückt, um einen Familienstreit zu schlichten. Stefanie Glandien

Als sie am Dienstag, kurz nach 21 Uhr, an der Wohnung im Bitburger Stadtgebiet klingeln, treffen die Polizisten auf einen "renitenten jungen Mann", sagt Uwe Konz, Leiter der Pressestelle der Polizei Trier.

Der Mann habe sich sehr uneinsichtig gezeigt. Die Beamten forderten daraufhin Verstärkung an. Als sie den Mann festnehmen wollen, greift sie dieser mit einem Messer an und verletzt einen im Schulterbereich schwer. Den anderen verletzt er am Bein. Mithilfe der nachrückenden Kollegen kann der Mann überwältigt werden und wird abgeführt. Der schwer verletzte Polizist muss im Schulterbereich genäht werden und ist nach Aussage von Konz immer noch nicht dienstfähig. Der Kollege, der am Bein verletzt wurde, arbeitet wieder.