| 20:41 Uhr

Mehr wissen über Bleialf, Meckel und den Rest der Welt

Tagesaktuell dank Volksfreund immer bestens informiert: die ZeiLe-Teilnehmer der Kreissparkasse Bitburg-Prüm. TV-Foto: Björn Pazen
Tagesaktuell dank Volksfreund immer bestens informiert: die ZeiLe-Teilnehmer der Kreissparkasse Bitburg-Prüm. TV-Foto: Björn Pazen FOTO: Bjoern Pazen (BP) ("TV-Upload Pazen"
BITBURG-PRÜM. Derzeit nehmen acht Auszubildende der Kreissparkasse Bitburg-Prüm am Volksfreund-Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" teil. Björn Pazen

BITBURG-PRÜM Was sind die Themen, über die die Menschen zwischen Meckel und Bleialf reden? Wohin steuert die Weltpolitik - und welche Auswirkungen haben globale Entscheidungen für die Eifel? Wie waren die Ergebnisse meiner Fußballmannschaft am Wochenende? Auf diese Fragen - und viele weitere - haben die angehenden Bankkaufleute der Kreissparkasse Bitburg-Prüm die richtigen Antworten.
Denn schon seit drei Jahren setzt das Geldinstitut in Sachen Allgemeinbildung auf das Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" (ZeiLe). Tagesaktuell erhalten die derzeit acht Teilnehmer des zweiten Ausbildungsjahres den Trierischen Volksfreund - und erweitern so ihr Wissen über die Ausbildung hinaus.
"Ich habe dank des Projekts und der täglichen Zeitungslektüre einen besseren Überblick über die Region", sagt zum Beispiel die Auszubildende Laura Willmes. Ihre Kollegin Annika Hons hat festgestellt, dass "ich dank ZeiLe bei viel mehr Themen mitreden kann. Ich lese die Zeitung querbeet, aber mit einem Fokus auf regionale Themen." Sie informiert sich bevorzugt online auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de" text="www.volksfreund.de" class="more"%>.
Dass dieses zusätzliche Wissen beim Smalltalk mit Kollegen und Kunden von großem Vorteil sein kann, hat Patrick Schaal für sich festgestellt: "Gerade in den Kundenkontakten am Schalter macht sich dieses Mehr an aktuellen Informationen über die Region und über die lokalen Themen bemerkbar." Dass die Zeitung nun ganz selbstverständlich zum Tagesablauf mit dazu gehört, bestätigen auch seine Azubi-Kolleginnen: "Früher habe ich nur ganz selten Zeitung gelesen, dank des Projekts passiert das nun viel häufiger", sagt Anna Herbst: "Ich fühle mich über das Weltgeschehen bestens informiert." Das sieht Jana Dimmer ähnlich: "Ich habe früher überhaupt keine Zeitung gelesen. Im TV informiere ich mich vorrangig über alle regionalen Themen."
Während Tobias Kimmlingen sein "Wissen über die Region ganz klar verbessert hat", bedeutet die tägliche Zeitungslektüre nichts Neues für Florian Krönert: "Ich habe schon immer Zeitung gelesen. Ich bin vor allem an lokalen Themen interessiert und für mich ist wichtig, mitreden zu können."
Eine zusätzliche Motivation, die Zeitung intensiver zu lesen, sind die Tests durch die Universität Koblenz-Landau. Im Drei-Wochen-Turnus werden die wichtigsten Zeitungsthemen online abgefragt. Teil der für die Unternehmen kostenlosen wissenschaftlichen Begleitung sind auch zwei große Wissenstest zum Start und zum Abschluss des Projektjahres, das bis zum 31. Juli läuft.
Auch den neun Auszubildenden, die im Sommer ihre Ausbildung starten werden, wird die Kreissparkasse Bitburg-Prüm die Teilnahme an ZeiLe ermöglichen.
Die Kreissparkasse Bitburg-Prüm ist überzeugt, mit dem Projekt ZeiLe die wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Bildung ihrer Nachwuchskräfte nachhaltig zu fördern, sagt Vorstandssprecher Ingolf Bermes: "Lesen ist die Basis der Kommunikation und hilft, das Verantwortungsbewusstsein junger Menschen zu fördern. Was das Projekt ZeiLe im Besonderen ausmacht, ist der regionale Bezug. Jeder Einzelne profitiert vom Zeitunglesen und damit letztlich auch unsere Gemeinschaft und unsere Region, für die sich die Kreissparkasse Bitburg-Prüm seit jeher stark macht."
Informationen zum Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.zeile.volksfreund.de" text="www.zeile.volksfreund.de" class="more"%>