| 17:04 Uhr

Veranstaltung
Musik und Modenschau

Band Blueside rockt vor mehreren hundert Gästen am Sonntagabend in der Petersstraße in Bitburg. 
(Bitburg) „Hier ist Stimmung wie auf einem Stadtfest“, kommentieren Besucher das Fest in der Petersstraße in Bitburg. Mehrere hundert Gäste säumen die Straße vom Petersplatz bis zum Ende der Baustelle. Und dort geht am Abend die Post ab. Blueside rocken zwischen Baustellen-Absperrungen was das Zeug hält.Es gibt fast kein Durchkommen mehr. Die Verweildauer der Gäste ist sehr lang, Wer einen Platz an einem der gemütlichen Tischen gefunden hat, gibt ihn so schnell nicht wieder her. Landrat Dr. Joachim Streit, der sich längst einen gemütlichen Platz gesichert hat, kennt auch den Grund. „Wenn man sich umschaut und sieht mit wie viel Grün hier Atmosphäre geschaffen wurde, weiß man, was an anderen Plätzen in Bitburg bisher versäumt wurde und die Menschen missen,“ so Joachim Streit. Bis tief in die Nacht wird weiter gefeiert und sich gemütlich unterhalten, während an anderen Plätzen bereits die Lichter erloschen sind. Das Fest in der Petersstraße zeigt einmal mehr, was die Menschen begeistert und anlockt. Gleich mehrfach wurde unter den Besuchern der Wunsch laut, das Fest in Zukunft beizubehalten. 

(ang) Markus Angel
Band Blueside rockt vor mehreren hundert Gästen am Sonntagabend in der Petersstraße in Bitburg. (Bitburg) „Hier ist Stimmung wie auf einem Stadtfest“, kommentieren Besucher das Fest in der Petersstraße in Bitburg. Mehrere hundert Gäste säumen die Straße vom Petersplatz bis zum Ende der Baustelle. Und dort geht am Abend die Post ab. Blueside rocken zwischen Baustellen-Absperrungen was das Zeug hält.Es gibt fast kein Durchkommen mehr. Die Verweildauer der Gäste ist sehr lang, Wer einen Platz an einem der gemütlichen Tischen gefunden hat, gibt ihn so schnell nicht wieder her. Landrat Dr. Joachim Streit, der sich längst einen gemütlichen Platz gesichert hat, kennt auch den Grund. „Wenn man sich umschaut und sieht mit wie viel Grün hier Atmosphäre geschaffen wurde, weiß man, was an anderen Plätzen in Bitburg bisher versäumt wurde und die Menschen missen,“ so Joachim Streit. Bis tief in die Nacht wird weiter gefeiert und sich gemütlich unterhalten, während an anderen Plätzen bereits die Lichter erloschen sind. Das Fest in der Petersstraße zeigt einmal mehr, was die Menschen begeistert und anlockt. Gleich mehrfach wurde unter den Besuchern der Wunsch laut, das Fest in Zukunft beizubehalten. (ang) Markus Angel FOTO: TV / Markus Angel
Bitburg. (ang)  „Hier ist richtig gute Stimmung“, kommentieren Besucher das Richtfest in der Petersstraße in Bitburg. Mehrere hundert Gäste säumten am Sonntagabend die Straße vom Petersplatz bis zum Ende der Baustelle, denn dort ging  die Post ab. Von Markus Angel

Die Band Blueside rockte zwischen Baustellen-Absperrungen, was das Zeug hielt. Schon am Tag zuvor gab es in der Petersstraße Einiges zu sehen. Die Modeschau mitten in der Baustelle zog viele Menschen an. Irene Schmitt von „Ragazzi Mode“ lieferte dem Publikum zwei Laufsteg-Shows ab, die mit viel Applaus belohnt wurden. ⇥Foto: Markus Angel

Livemusik und Modenschau bei Richtfest in der Bitburger Petersstraße FOTO: TV / Markus Angel