| 18:05 Uhr

Nachbarschaftsstreit in Ferschweiler: Bajonettstecher geht in Berufung

Ferschweiler/Bitburg/Trier. Das Amtsgericht Bitburg hatte vergangenen Mitwoch einen 49-jährigen Eifeler, der im August 2015 mehrfach auf seinen Nachbarn mit einem Bajonett eingestochen hat, zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Der Angeklagte hat über seinen Rechtsanwalt Christian Hölzer nun Berufung gegen das Urteil eingelegt. Christian Moeris

Hölzer hatte bei der Hauptverhandlung am Amtsgericht Bitburg auf Freispruch plädiert, da sein Mandant in einer Notwehrlage gehandelt habe (der TV berichtete ). Hölzer rechnet damit, dass der Fall nun Mitte des Jahres am Landgericht Trier neu verhandelt wird. Der Angeklagte befindet sich derweil auf freiem Fuß. Hölzer: "Ich möchte für meinen Mandanten zumindest ein niedrigeres Strafmaß herausholen."