| 16:10 Uhr

Neue Gefahrenabwehrverordnung für Bitburg

Auf Schritt und Tritt aufpassen müssen Passanten in Bitburgs Fußgängerzone. TV-Foto: Archiv/Dagmar Schommer
Auf Schritt und Tritt aufpassen müssen Passanten in Bitburgs Fußgängerzone. TV-Foto: Archiv/Dagmar Schommer
Ab Mittwoch gilt in Bitburg die neue Gefahrenabwehrverordnung. Sie regelt, was in der Stadt verboten ist. Bei Verstößen gegen das Regelwerk drohen bis zu 5000 Euro Strafe - einen verbindlichen Bußgeld-Katalog gibt es jedoch nicht.