| 14:59 Uhr

AKTION
Tanzen gegen Gewalt

one billion rising 2018
one billion rising 2018 FOTO: Maria Adrian / TV
Bitburg. (utz) Schritt zur Seite, kick nach vorne, Hände nach oben: Gar nicht so einfach, die Choreografie zum Lied „One billion rising“ auf die Reihe zu bekommen. Etwa 100 Teilnehmer, darunter auch einige wenige Männer,  haben es am Mittwoch auf dem Spittel in Bitburg aber getan. Sie machten mit beim jährlichen Flash Mob zum 14. Februar, der sich den Kampf gegen Gewalt an Frauen weltweit auf die Fahnen geschrieben hat.  Unter Anleitung  wurde getanzt, anschließend sorgte eine Trommelgruppe für Aufmerksamkeit.

(utz) Schritt zur Seite, Kick nach vorne, Hände nach oben: Gar nicht so einfach, die Choreografie zum Lied „One billion rising“ auf die Reihe zu bekommen. Etwa 100 Teilnehmer, darunter auch einige wenige Männer,  haben es am Mittwoch auf dem Spittel in Bitburg aber geschafft. Sie machten mit beim jährlichen Flash Mob zum 14. Februar, der sich den Kampf gegen Gewalt an Frauen weltweit auf die Fahnen geschrieben hat.  Unter Anleitung  wurde getanzt, anschließend sorgte eine Trommelgruppe für Aufmerksamkeit. Organisiert wurde das Ganze von den Gleichstellungsbeauftragten Beate Tömmes und  Marita Singh in Zusammenarbeit mit dem MuKi Tanzstudio Miranda Goebels, dem ADTV Tanzcenter Bitburg, der Schwangerenberatungsstelle Donum Vitae und dem Euro-BBW.

Weitere Fotos und ein Video finden Sie unter www.volksfreund.de

Aktion FOTO: Tv

⇥Foto: MARIA ADRIAN