| 21:30 Uhr

"Otto" auf der Leinwand

Die Dokumentation „Zeit für mehr“, in der unter anderem die Otto-Hahn-Realschule porträtiert wurde, ist in Bitburg gezeigt worden. TV-Foto: Denise Juchem
Die Dokumentation „Zeit für mehr“, in der unter anderem die Otto-Hahn-Realschule porträtiert wurde, ist in Bitburg gezeigt worden. TV-Foto: Denise Juchem
Gelungene Premiere: In der Halle 300 in Bitburg ist am Donnerstagabend die Dokumentation "Zeit für mehr" gezeigt worden. Die Bitburger Otto-Hahn-Realschule war eine von acht Schulen in Deutschland, die von einem Filmteam begleitet worden sind.

Bitburg. (dj) "Mann, das ist vielleicht ein volles Haus." Johannes Roß-Klein, Schulleiter der Bitburger Otto-Hahn Realschule, ist sichtlich überrascht. Als er kurz zuvor noch allein in der Halle 300 stand, glaubte er nicht, dass die ganzen Stühle gebraucht würden. Schnell räumte er noch ein paar weg - um sie kurz darauf wieder hinstellen zu müssen. 360 Zuschauer, hauptsächlich Schüler der "Otto".Auch die Filmemacher Roman Schikorsky und Mark Poep ping schauen ungläubig von der Bühne auf das Publikum. "Das freut uns sehr. Vor allem weil wir bei unseren Dreharbeiten so nett hier aufgenommen wurden", sagt Schikorsky bei seiner Begrüßung. Dann heißt es Film ab. Michael und André rutschen ungeduldig auf ihren Stühlen hin und her. Sie waren im vergangenen Jahr in der Turnhalle und im Cascade-Bad mit ihrer Klasse gefilmt worden. Gleich in der zweiten Szene kommt die "Otto" vor. Während die Schüler auf der Leinwand Anlauf holen, um ins Wasser zu springen, wird in der Halle 300 applaudiert. Zum Leidwesen vieler Schüler dreht sich "Zeit für mehr" nicht ausschließlich um ihre Schule. Bei jedem Szenenwechsel hoffen sie, ein bekanntes Gesicht zu sehen. Wenn dann jedoch Ganztagsschulen aus dem Saarland, aus Bayern oder Nordrhein-Westfalen gezeigt werden, ist ein leises Stöhnen in den Reihen zu hören: "Mann, schon wieder die anderen!" Umso größer ist dann die Begeisterung, wenn ihre Schule wieder auf der Leinwand zu sehen ist. "Schau mal, der Herr Roß-Klein sieht aus wie Bob der Baumeister", ruft ein Mädchen, als sie ihren Schulleiter mit gelbem Bauhelm sieht.Gegen Ende des Films flüstert ein Mädchen ihrer Nachbarin zu: "Ich gehe nächstes Schuljahr vielleicht auch zur Ganztagsschule." Möglicherweise hat ihr der Film "Zeit für mehr" mehr Lust auf Ganztagsschule gemacht.