| 21:50 Uhr

Piraten aus Trier und Eifel fusionieren

Trier/Bitburg/Daun. (woc) Der Kreisverband Trier/Trier-Saarburg und die Regionalgruppe Bitburg/Daun der Piratenpartei haben sich zu einem Kreisverband zusammengetan. Die Fusion ist am Montagabend beim Parteitag in Trier beschlossen worden.

Vom Zusammenschluss versprechen sich die Piraten ein stärkeres Auftreten in der Öffentlichkeit beim anstehenden Landtagswahlkampf. In den Namen des jetzt rund 55 Mitglieder starken Kreisverbandes (KV) wurde die Eifel nicht aufgenommen, der KV firmiert unter der Kurzbezeichnung "Piraten Trier". Zum neuen Vorsitzenden wählte der KV am Montagabend den 27-jährigen Trierer Psychologiestudenten Christian Hautmann, der für den Wahlkreis Trier auch als Direktkandidat zur Landtagswahl antritt. Als zweiter Vorsitzender wurde der 54-jährige Hermeskeiler Ottmar Muno, als Schatzmeister Sebastian Kratz (22, Trier) bestätigt. Der 24-jährige Martin Haus aus Wilsecker bei Bitburg wurde erster Beisitzer und Moritz Rehfeld (24, Trier) zweiter Beisitzer.

Auch in den Wahlkreisen Konz/Saarburg, Trier/Schweich, Vulkaneifel und Bitburg-Prüm wollen die Piraten in den nächsten Monaten Direktkandidaten aufstellen. Ums Wahlprogramm für die Landtagswahl im März 2011 geht's beim Landesparteitag am 9. Oktober in Hermeskeil.