| 17:04 Uhr

SPENDE
Polizeistudierende spenden bei Aktion „Rennferkel“

Biersdorf. Julia Würthen aus Biersdorf am See – Rennrollstuhlfahrerin und Paraleichtathletin vom TV 1890 Püttlingen, benötigt, um weiterhin sportliche Erfolge im Rennrollstuhlsport zu erzielen, ein neues „Rennferkel“, sprich einen neuen Rennrollstuhl.

Hierfür sammelten die Studierenden der Hochschule der Polizei eine Spende in Höhe von 2228 Euro.

Die Vize-Junioren-Weltmeisterin hospitierte einen Tag am Polizeicampus Hahn im neuen Fachgebiet „Cybercrime und digitale Ermittlungen“ und besuchte das Ausbildungs- und Prüfungszentrum. Hier sicherte sie mit Studierenden Finderabdruck- und Einbruchspuren. Daneben organisierten ganztags Polizeikommissaranwärterinnen und –anwärter einen Waffelverkauf im Campusbistro Tatort Hahn. „Weil ich aufgrund meiner Behinderung keine Streifenpolizistin werden kann, beabsichtige ich, bei der Polizei gerne etwas mit Cyberkriminalität zu machen,“ steht für die 16-Jährige nach dem spannenden Tag an der Hochschule fest.