| 20:00 Uhr

Schaukeln wie im Vogelnest

Und fertig ist die Schaukel: die Körpericher Helfer nach getaner Arbeit. Foto: privat
Und fertig ist die Schaukel: die Körpericher Helfer nach getaner Arbeit. Foto: privat
KÖRPERICH. (red) Das Außengelände der Kindertagesstätte "Hubertus" in Körperich ist um eine Attraktion reicher. Dort wo sich einst die Feuerstelle befand, steht jetzt eine Vogelnestschaukel.

"Wir hatten schon lange die Idee zur Anschaffung einer Mehrkindschaukel, doch die Anschaffung war einfach nicht finanzierbar", sagt Margret Britz-Moser, Leiterin der Kindertagesstätte. Dass ein so tolles Spielgerät nun doch aufgestellt werden konnte, verdanken die Kindergartenkinder vielen engagierten Helfern sowie Matthias Petry und seinem Arbeitgeber, der RWE Rhein-Ruhr AG. Mit dem Projekt "Aktiv vor Ort" unterstützt der Energieversorger finanziell soziale Projekte von Mitarbeitern in deren Heimatgemeinden. Im Gegenzug verpflichtet sich der Mitarbeiter, in seiner Freizeit tatkräftig mit Hand an zu legen. Matthias Petry erhielt eine Förderung von 2000 Euro zur Umsetzung des Projektes. Gemeinsam mit ihm trafen sich Helfer aus der Elternschaft und dem Kindergartenteam, um bei strömendem Regen die nötigen Arbeiten auszuführen. Beim Aufstellen der Schaukel mussten zudem bestimmte Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Margret Britz-Moser: "Dieses Spielgerät hat den Vorteil, dass es gleich von vier bis fünf Kindern gemeinsam genutzt werden kann. Diese Art von Schaukeln kommt auch im therapeutischen Bereich zum Einsatz." Fest steht, dass die Vogelnestschaukel den 110 Kindergartenkindern in Körperich zu vielen Erlebnissen verhelfen wird.