| 20:08 Uhr

Handwerk
Schreiner zeigen ihre Möbel

Nicolas Caniau ist einer der Auszubildenden, die vor dem Abschluss stehen. Sein Gesellenstück - ein Barschrank - ist in der Kreissparkasse Vulkaneifel ausgestellt.
Nicolas Caniau ist einer der Auszubildenden, die vor dem Abschluss stehen. Sein Gesellenstück - ein Barschrank - ist in der Kreissparkasse Vulkaneifel ausgestellt. FOTO: tv / Schreiner-Innung Westeifel
Bitburg/Daun/Prüm. Gesellenstücke sind derzeit in den Servicecentern der Kreissparkassen in Bitburg, Daun, Prüm zu sehen.

(red)  Wenn die Gesellenstücke jedes Jahr in den Servicecentern der Kreissparkasse Bitburg-Prüm in Bitburg und Prüm und der Kreissparkasse Vulkaneifel in Daun Einzug halten, können die Auszubildenden aufatmen. Die Prüfung im Schreinerhandwerk, die für sie im März begonnen hat, haben sie hinter sich.

Besucher können zurzeit sehen, welche Fertigkeiten Auszubildende in der dreijährigen Ausbildung erlernen. Ob Highboard, Lowboard oder Sideboard, Getränkebar, Couchtisch oder Doppelbett - der Werkstoff Holz ist vielseitig einsetzbar. Und wer den Werkstoff verwendet, muss seine wichtigsten Besonderheiten kennen und berücksichtigen.

Interessierte sollten sich die Ausstellungen nicht entgehen lassen und können mit etwas Glück beim Publikums-Gewinnspiel einen Rundflug über die Eifel gewinnen. Insgesamt stellen in Bitburg 16 Gesellen ihre Möbelstücke aus; in Prüm sind es acht und in Daun drei Berufsanwärter.

Ob sie ihre Gesellenprüfung bestanden haben, erfahren sie erst am letzten Tag der Ausstellung am Freitag, 22. Juni. Bei der Finissage  erhalten die Prüflinge, die erfolgreich waren,  ihre Prüfungsbescheinigung und können sich fortan Geselle nennen.