| 21:07 Uhr

Shakespeare in Biesdorf

Eine Szene aus der Shakespeare-Aufführung in Biesdorf: Demetrius (Bastian Kusserow, rechts) und Lysander (Christian Steil) sind verliebt in Helena (Julia Haas). Foto: David Bittner
Eine Szene aus der Shakespeare-Aufführung in Biesdorf: Demetrius (Bastian Kusserow, rechts) und Lysander (Christian Steil) sind verliebt in Helena (Julia Haas). Foto: David Bittner
BIESDORF. (dab) Noch drei Mal führt die Theater-AG des Sankt-Josef-Gymnasiums das Shakespeare-Werk "Ein Sommernachtstraum" auf.

"Ein Sommernachtstraum" ist eine Geschichte, die im Elfenwald spielt: Weil Elfenkönig und -königin sich streiten, ist die Ordnung im Wald auf den Kopf gestellt. Menschen, die in den Wald kommen, werden verzaubert. So will eine Handwerker-Laienspielgruppe im Wald proben, als der Star der Gruppe von einem Kobold einen Tierkopf angehext bekommt. Auch vier junge Leute betreten den Wald, durch eine Zauberblume gerät ihre Liebe durcheinander. "Der Sommernachtstraum ist das klassische Schulstück von Shakespeare", sagt Christine Conradt, Leiterin der Theater-AG. Denn: "Es ist schwer zu sagen, wer die Hauptrolle hat, es gibt eigentlich acht gleichwertige Rollen. Das ist toll, gerade wenn man eine so große Gruppe hat." Fast 30 Schüler stehen bei den Aufführungen auf der Bühne. Mit der Arbeit an dem Stück hatten sie bereits Anfang des Schuljahres begonnen. "Als erstes haben wir uns eine Verfilmung des Stücks angeschaut", erzählt Bastian Kusserow, der den Demetreus spielt. "Anschließend haben wir dann kleine Änderungen an den Szenen vorgenommmen und die Texte bearbeitet. Shakespeare ist so komplex - das versteht sonst kein Mensch." Viele Gedanken haben sich die Schüler auch über das Bühnenbild gemacht: Wie stellt man den Wald dar? Wie die Elfen? Was die Überlegungen und die Proben erbracht haben, davon kann man sich als Zuschauer an vier Abenden überzeugen. "Das Stück ist lustig, tragisch und traurig", verspricht "Helena" Julia Haas. "Der Zuschauer erlebt ein Theaterstück zwischen Traumwelt und Realität." Die Premiere von "Ein Sommernachtstraum" am gestrigen Freitagabend war bereits ausverkauft. Weitere Aufführungen sind am 1. Mai, 5. Mai und 7. Mai, jeweils um 19.30 Uhr in der kleinen Turnhalle in Biesdorf. Kartenvorbestellungen: Telefon 06526/8609.