| 21:00 Uhr

UNFALL

LÜNEBACH: Mit dem Schrecken und leichten Verletzungen kam gestern morgen, um 8.20 Uhr, ein 40-jähriger LKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall davon. Vermutlich wegen Unaufmerksamkeit kam der Fahrer auf der B 410 von Lünebach in Richtung Pronsfeld von der Fahrbahn ab. Der LKW geriet ins Schleudern und kippte auf die Seite. Dabei entstand Sachschaden von etwa 10 000 Euro. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst des DRK ins Prümer Krankenhaus gefahren. Die B 410 wurde wegen Bergungsarbeiten eine Stunde lang voll gesperrt. Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren Prüm und Pronsfeld, die Straßenmeisterei sowie das DRK Prüm mit Notarzt. (sn)/Foto: Stefanie Glandien