Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 17:12 Uhr

Polizei
Verfolgungsjagd endet mit Unfall

Symbolbild
Symbolbild FOTO: Klaus Kimmling / TV
Aachen/Bitburg. Die auffällige Fahrweise eines 23-Jährigen aus Bitburg weckte am Freitagmorgen um 3.30 Uhr die Aufmerksamkeit einer Streife in Aachen.

Nachdem der Fahrer laut Angaben der Polizei fast einen Unfall gebaut hätte, wollten ihn die Beamten kontrollieren. Doch der Mann gab Gas. Bei einer Verfolgungsjagd verlor der Bitburger die Kontrolle über seinen Mercedes.  Die Fahrt endete im Blech eines fremden Wagens. Der Verdacht der Polizisten bestätigte sich schließlich: Der Mann hatte sich betrunken ans Steuer gesetzt. Seinen Führerschein ist der 23-Jährige vorerst los.