| 20:35 Uhr

Verkehrschaos nach tödlichem Unfall

Durch die Wucht des Aufpralls ist die Frontpartie des Mercedes total zertrümmert worden. Foto: Feuerwehr Trier-Land
Durch die Wucht des Aufpralls ist die Frontpartie des Mercedes total zertrümmert worden. Foto: Feuerwehr Trier-Land
Bitburg/Trierweiler. Tragischer Unfall auf der B 51: Ein 22-Jähriger aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm ist gestern Morgen in Höhe von Sirzenich beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen ums Leben gekommen. Die stundenlange Sperrung in Fahrtrichtung Bitburg hat zu erheblichen Staus geführt. Albert Follmann

Bitburg/Trierweiler. Die Kette der tödlichen Unfälle in der Region (siehe Extra) reißt nicht ab. Jüngstes Opfer ist ein 22-jähriger Mann aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm. Er war am Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr mit seinem weißen Mercedes auf der Fahrt nach Trier, als er auf der dort mehrspurigen B 51 aus ungeklärter Ursache auf die entgegengesetzte Fahrbahn geriet und dort frontal mit einem Lastwagen kollidierte. Der Aufprall war so stark, dass die gesamte Frontpartie des Daimler zertrümmert wurde. Der 22-Jährige war so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 46-jährige tschechische LKW-Fahrer wurde leicht verletzt, er erlitt einen Schock. Wie die Feuerwehr mitteilt, war der LKW, ein Gefahrstofftransporter, den Papieren nach mit Kunstharz beladen. Der Tank sei beim Unfall nicht beschädigt worden. Die B 51 war aus Richtung Trier bis in den Nachmittag hinein gesperrt. Der Verkehr aus Bitburg wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Im Berufsverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen. Rückstaus bildeten sich auf der B 53 bis vor Schweich, weil die Abfahrt zur B 51 in Höhe der Kaiser-Wilhelm-Brücke gesperrt war. In diesem Stau fanden sich auch Autofahrer wieder, die einen Stau auf der Autobahn bei Föhren umfahren wollten. Wie ein Augenzeuge dem TV berichtete, leitete die Polizei den Verkehr Richtung Bitburg ins Gewerbegebiet Trierweiler-Sirzenich ab. Fotos und Video unter www.volksfreund.deExtra

1.2.2011: Ein 43-Jähriger aus Dahlem (Kreis Euskirchen) wird auf der B 51 im oberen Kylltal von einem LKW erfasst als er zu Fuß Benzin holen will. 4.3.2011: Ein 23-Jähriger aus dem Raum Wittlich prallt auf der A 48 beim Dreieck Vulkaneifel gegen eine Brücke. 13.6.2011: Ein 68-jähriger Niederländer verunglückt mit seinem Motorrad auf der B 412 bei Hontheim tödlich. 11.8.2011: Eine 76-Jährige prallt auf der Landesstraße 9 bei Hermesdorf gegen einen Baum. 5.10.2011: Ein 44-jähriger Rollerfahrer kommt auf der B 53 bei Biewer ums Leben. 6.11.2011: Eine 18-Jährige stirbt auf der B 52 zwischen Osburg und Thomm. 27.11.2011: Zwei Autos prallen auf der B 52 in Höhe der Dicken Buche zusammen; ein 48-Jähriger wird getötet. alf