| 15:31 Uhr

Verkehrsrowdie macht die B51 unsicher

Bitburg/Meckel. Die Polizei in Bitburg sucht einen Audi-Fahrer, der am Freitag auf der B51 Richtung Trier andere Autofahrer bedrängt und waghalsig überholt haben soll. Lars Ross

Ein blauer Audi ist am frühen Freitagmorgen zwischen 6.45 Uhr und 7 Uhr auf der B 51 an der
Auffahrt Meilbrück in Richtung Trier durch mehrere waghalsige Fahrmanöver aufgefallen.. Der Fahrer des Audi mit BIT-Kennzeichen betätigte nach Angaben der Polizei die Lichthupe, um vorausfahrende Fahrzeuge zum Wechsel des Fahrstreifens zu bewegen.
In geschwindigkeitsbeschränkten Abschnitten überholte er andere Fahrzeuge und fuhr
dabei teilweise auch über die durchgezogene Begrenzungslinie der Fahrstreifen. Laut Polizei schaltete
der Fahrer zudem zeitweise ein am Fahrzeug angebrachtes Blaulicht ein, um den Eindruck
eines Einsatzfahrzeuges zu erwecken.
Diese Fahrweise setzte sich bis in Höhe der Abfahrt Trierweiler fort.
Zeugen dieser Vorfälle und Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Audi
bedrängt wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0,
in Verbindung zu setzen.