| 16:45 Uhr

Kultur
Vom Urknall bis zum Menschen

Der Dichter Raoul Schrott kommt nach Bitburg. Der österreichische Romanautor, Lyriker und Übersetzer erlangte mit dem Buch „Finis terrae - ein Nachlass“ Bekanntheit.

Zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg kommt Raoul Schrott mit seinem jüngsten Werk „Erste Erde“. Hier erzählt er über die Welt – vom Urknall bis zur Entstehung des Menschen. Er unternimmt den Versuch, unseren Kosmos an einzelnen Figuren und ihren Lebensgeschichten literarisch anschaulich zu machen. Schrott kommt nach Bitburg ins Haus Beda am Freitag, 14. September, um 20 Uhr.