| 18:19 Uhr

Freizeit
Wenn Urzeitriesen in dunkler Nacht erstrahlen

ERNZEN. Beim Herbstfest im Dinosaurierpark Teufelsschlucht in Ernzen wird’s spektakulär.
Ulrike Löhnertz

(utz) Wenn Urzeitriesen in dunkler Nacht zu leuchten beginnen, ist Herbstfest im Dinopark in Ernzen. Auch bei der dritten Auflage am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Oktober, sollen die Dinos wieder leuchten, gigantisch, mystisch und ein bisschen gruselig wirken. Los geht‘s am Samstag, auf dem großen Platz gibt‘s Live-Musik: Acoustic Rock von den Friends. Grillstation und Bierstand bieten Essen und Getränke, und der beleuchtete Dino-Waldspielplatz lädt die Kinder ein. Um 20 Uhr gehen die Scheinwerfer im Parkgelände an: Die Dinos erstrahlen  in farbigem Licht, und die leuchtenden Szenerien verwandeln den Park in einen mystischen Ort. Phantasie und Wirklichkeit verschwimmen“, versprechen die Veranstalter. Weniger spektakulär, aber ebenso spannend geht es am Sonntag, 7. Oktober, zu. Von 10 bis 18 Uhr ist ein Familienprogramm geplant.

Im „PaleoLab“ geben Original-Dinosaurierfunde Einblick in die abenteuerliche Geschichte der Urzeit-Riesen. „Blumammu“ nimmt  Archäologie-Freunde mit auf eine Reise in die Steinzeit und zeigt, wie die frühesten Menschen gelebt und gearbeitet haben.

Auch diesmal reisen wieder „Dinos auf Rädern“ an. Außerdem sorgen die Hüpfburg des Trierischen Volksfreunds, Bogenschießen, Dosenwerfen, das „Dino Kino“, eine  Tombola und vieles mehr für Unterhaltung.  „Dino’s Diner“ bietet Herbstspezialitäten an. Auf dem Festplatz mit beheiztem Zelt kann man den ganzen Tag verweilen.