| 20:26 Uhr

Weißenseifen
Workshop: Sandsteine bekommen eine neue Gestalt

Bildhauer bei der Arbeit: Albrecht Klauer-Simonis legt Hand an.
Bildhauer bei der Arbeit: Albrecht Klauer-Simonis legt Hand an. FOTO: baldauf markus
Weißenseifen. (red) Die Künstlersiedlung Weißenseifen lädt  zu einem  Bildhauer-Wochenende ein  von Donnerstag,  31. Mai, bis Sonntag, 3. Juni. Die Bildhauer Matthias Heidel aus Frankfurt und Rüdiger Steiner aus Wiesbaden führen die TeilnehmerInnen dabei zu der ursprünglichen Atmosphäre eines alten Basaltsteinbruches, in der erlebbare Formen entdeckt und bildhauerisch gestaltet werden. Beginnend mit einem Besuch in dem Steinbruch werden erste Anregungen und Impulse gesammelt. Der Stein in seiner Erstarrungsform bietet sich in seiner Ursprünglichkeit an, unsere persönliche Beziehung zu ihm zu entdecken, heißt es vom Veranstalter des Workshops.  Die Spuren und Strukturen der geologischen Entstehungsprozesse öffnen Zugänge zu den ureigenen persönlichen Formen.

(red) Die Künstlersiedlung Weißenseifen lädt  zu einem  Bildhauer-Wochenende ein  von Donnerstag,  31. Mai, bis Sonntag, 3. Juni. Die Bildhauer Matthias Heidel aus Frankfurt und Rüdiger Steiner aus Wiesbaden führen die TeilnehmerInnen dabei zu der ursprünglichen Atmosphäre eines alten Basaltsteinbruches, in der erlebbare Formen entdeckt und bildhauerisch gestaltet werden. Beginnend mit einem Besuch in dem Steinbruch werden erste Anregungen und Impulse gesammelt. Der Stein in seiner Erstarrungsform bietet sich in seiner Ursprünglichkeit an, unsere persönliche Beziehung zu ihm zu entdecken, heißt es vom Veranstalter des Workshops.  Die Spuren und Strukturen der geologischen Entstehungsprozesse öffnen Zugänge zu den ureigenen persönlichen Formen.

Diesen Eindrücken wird auf dem Bildhauergelände in Weißenseifen mit der bildhauerischen Bearbeitung von Sandsteinen eine Gestalt geben. Eingeladen sind alle, die sich von Steinen faszinieren lassen und eigene Ausdrucksformen damit finden möchten.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Information und Anmeldung  per Mail unter: ruediger-steiner@gmx.de oder unter Telefon 0151/46556972.