| 19:37 Uhr

Zünftig in den Wonnemonat

Großen Spaß hatten diese beiden jungen GLS-Besucher schon am Eröffnungstag der Messe.Foto: Fritz-Peter Linden
Großen Spaß hatten diese beiden jungen GLS-Besucher schon am Eröffnungstag der Messe.Foto: Fritz-Peter Linden
PRÜM. (fpl) Zünftig-musikalisch wird der Wonnemonat auf der Grenzlandschau (GLS) begrüßt. Programmpunkte: Maibaum, Musik sowie Tanz von Landfrauen und Cowboys.

Hansgerd Haas gibt einen aus: Wenn heute um 12 Uhr die Prümer Hand-in-Handwerker auf dem GLS-Gelände einen zünftigen Maibaum aufstellen, zapft der Stadtbürgermeister frisches Freibier für die Besucher. Begleitet wird die Aktion vom Musikverein Arzfeld und einem Tanz der Landfrauen aus der Islek-Gemeinde.Per Park & Ride zur Grenzlandschau

Im Festzelt präsentiert indessen Hausherr Werner Arens ab 11 Uhr viele Musikvereine aus der Region und den Eifel-Jodler Winfried Krämer. Der Belgische Rundfunk bietet Irish Folk als Kontrastprogramm. Ab 19 Uhr dominiert dann wieder die Western-Montur im Festzelt, denn dann beginnt der Rock- und Country-Abend mit den Musikgruppen "Cadillac" und "Gone Country". Flotte Tanzeinlagen liefern die GLS-Stammgäste von den "Speicher Outriders". Am morgigen Freitag, 2. Mai, laden die Genossenschaftsbanken wieder die Senioren zu einem unterhaltsamen Tag auf der GLS ein. Das Programm beginnt um 10.30 Uhr im Festzelt. Um 14 Uhr wird die Eifeler Kaffeetafel eröffnet, die Musik kommt von den Ahrtalmusikanten und dem Duo "Petra & Frank". Außerdem werden die Gewinner der DRK-Verlosung bekannt gegeben. Kölsche Tön am Freitagabend: Ab 20 Uhr stehen im Festzelt die Bläck Fööss auf der GLS-Bühne. Die Kölner Gruppe präsentiert unter anderem ihre neue CD mit dem versöhnlichen Titel "Loss mer uns verdrare". An allen GLS-Tagen gibt es außerdem Schlagerspiele und Unterhaltung in der Mehrzweckhalle, präsentiert vom Belgischen Rundfunk und vom Südwestrundfunk. Am heutigen Donnerstag sowie am Sonntag, 4. Mai, hat die Stadt für alle Besucher ein kostenloses Park & Ride-System eingerichtet. Neben den großen Parkflächen am Ausstellungsgelände können Autos an diesen Tagen zusätzlich an folgenden Stellen geparkt werden: Bahnrampe, Wenzelbachstraße und Wandalbertstraße, Schulzentrum Wandalbertstraße, Schulhöfe der Grundschule und des Regino-Gymnasiums, Kreuzerweg, Parkdeck Teichplatz, Parkplatz Prümtal-/Kurcenterstraße, Aldi-Parkplatz, Parkplatz Rewe Niederprüm, Gewerbegebiet Niederprüm. Der Verlauf der beiden Park & Ride-Strecken: Route 1: Prümtalstraße (Haltestellen: Tüv, Prümer Holzbau, Papkalla), Oberbergstraße (Kurcenterparkplatz, Einmündung Reginostraße), Gerberweg (Zugang GLS-Gelände). Route 2: Umweg/Kalvarienbergstraße (Hit-Markt), Wandalbertstraße (Berufsschule und Wohnheim der Lebenshilfe), Parkplatz Wenzelbach, Niederprüm (Gewerbegebiet an der Diskothek Stargate), Niederprüm St. Vither Straße (Mobau Messerich), GLS-Haupttor. Die Busse sind unterwegs von 9.45 Uhr bis 19 Uhr. Die Grenzlandschau/Comisa ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ab 16 Uhr gilt ein ermäßigter Feierabend-Tarif.