1. Region

Blankenrath: Hoher Sachschaden bei Großbrand einer Sargfabrik

Blankenrath: Hoher Sachschaden bei Großbrand einer Sargfabrik

In der Nacht zum 15. Dezember kam es in Blankenrath zum Brand einer Sargfabrik. Die überörtliche L 202 ist teilweise noch immer gesperrt.

Die Rettungskräfte rückten mit 116 Wehrleuten und 13 Fahrzeugen an. Ein Abbrennen der ca. 30 x 50 Meter großen Halle konnte jedoch nicht verhindert werden. Dem Brand fielen auch einige Holzbearbeitungsmaschinen zum Opfer. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 300.000 Euro.

Noch in der Nacht wurden die Brandermittlungen von der Kripo Wittlich vor Ort aufgenommen. Die überörtliche L 202 ist teilweise noch immer gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen bezügliches des Brande gemacht haben, sich zu melden.

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Wittlich, Telefon 06571/9500-0, oder die Polizeiinspektion Zell, Telefon 06542/ 9867-0, entgegen.