1. Region

Bollendorf: Gemischtes Trinkwasser verbessert Qualität

Bollendorf: Gemischtes Trinkwasser verbessert Qualität

Qualitativ gutes Trinkwasser vom Plateau: In den Gemeinden Bollendorf und Ferschweiler wurden die Trinkwasserhochbehälter und -pumpstationen umgebaut und garantieren nun gutes Trinkwasser. Der vorhandene Hochbehälter in Ferschweiler wurde maschinentechnisch und steuerungstechnisch in einen Mischbehälter umgebaut. Nach der Trinkwasserverordnung muss der Nitratgehalt unter 50 Milligramm pro Liter liegen. Doch diese Werte wurden bislang gebietsweise überschritten. Die anfallenden Wasser im Bereich Gründchen weisen einen Gehalt von 50 bis 68 Milligramm pro Liter auf. Ziel der baulichen Änderung war somit die gesteuerte Möglichkeit der Mischung von Trinkwasser aus verschiedenen Quellen. Das gute Wasser aus Bollendorf beziehungsweise Weilerbach (hier liegt der Nitratwert zweischen drei und 18 Milligramm pro Liter) wird im Behälter Ferschweiler beigemischt, um die Qualität anzuheben.