1. Region

Brand in Wolzburg: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Brand in Wolzburg: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Der tragische Tod eines zweijährigen Jungen in Wolzburg (Einheitsgmeinde Morbach) wird keine strafrechtlichen Folgen nach sich ziehen. Die Staatsanwaltschaft in Trier hat nach Auskunft von Oberstaatsanwalt Ingo Hromeda das Verfahren eingestellt.

(cb) Wie berichtet war der Junge Mitte Januar bei einem Brand in seinem Elternhaus ums Leben gekommen. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte er das Feuer selbst verursacht. Die Staatsanwaltschaft überprüfte, ob die Mutter, die sich ebenfalls in dem Haus befand, ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt hatte. Nach Auskunft des Oberstaatsanwaltes wurde das Verfahren eingestellt, weil die Folgen für die Familie, zu der noch der Ehemann der Frau und zwei weitere Kinder gehören, sowieso schlimm seien.