Brandherd gefunden - aber es raucht immer noch

Brandherd gefunden - aber es raucht immer noch

Der Brandherd der rätselhaften Rauchsäule am Hermeskeiler Rewemarkt ist gefunden. Es handelt sich um einen Dehnungsfugen-Brand zwischen zwei Gebäuden. Da die Brandstelle äußerst schwer zugänglich ist, wurde das Feuer noch immer nicht gelöscht.

Inzwischen hat die Feuerwehr Hermeskeil nach Informationen von Wehrleiter Christoph Borresch Unterstützung von der Feuerwehr aus dem saarländischen Primstal bekommen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera dieser Einsatzkräfte konnte der Ursprung des Rauchs überhaupt erst lokalisiert werden. Die einsatzräfte aus dem Saarland lieferten auch Spezialgerät zum Löschen des Brandes in der Wand, da zuvor die Löschversuche der örtlichen Feuerwehr erfolglos geblieben waren.

Nach Informationen des Wehrleiters handelt es sich um ein äußerst seltenes Brandereignis, das die feuerwehr Hermeskeil so auch noch nicht erlebt hat.

Das Feuer war am Morgen gegen 9.45 Uhr gemeldet worden, nachdem am Rewemarkt eine Rauchsäule aufgestiegen war. Über Stunden hinweg gelang es den fieberhaft arbeitenden Einsatzkräften jedoch nicht, die Brandstelle zu lokalisieren, da diese so gut wie überhaupt nicht zugänglich ist.Fotostrecke

Mehr von Volksfreund