1. Region

Brauneberg: Das Weinfest bleibt erhalten

Brauneberg: Das Weinfest bleibt erhalten

Das Brauneberger Weinfest war so gut wie gestorben. Doch es fanden sich Leute, die sich damit nicht abfinden wollten. Sie haben gehandelt.Es gab eine Festausschuss-Sitzung, bei der 19 Bürgerinnen und Bürger ihre Entschlossenheit verkündeten, das Weinfest zu erhalten. Mittlerweile gibt es sogar eine Internetadresse „www.weinfestretter.de". Dort haben auch schon Weinfestfreunde ihr Mittun vor und hinter der Theke versprochen. Ein Weinfest alter Prägung wird vom 16. bis 19. Juli allerdings nicht über die Bühne gehen. Standort wird das Gelände am Gemeindezentrum und nicht mehr der Festplatz sein. "Nussbaumallee und Mosel sollen einbezogen werden", erläutert Ortsbürgermeister Kurt Kranz.