Briedel: Satelliten überwachen den Hubschrauber

Briedel: Satelliten überwachen den Hubschrauber

Um die Arbeit für die Winzer und Piloten bei der Hubschrauberspritzung einfacher zu machen, entwickeln Mitarbeiter der Forschungsanstalt Geisenheim ein neues System. Ziel ist es, die Dokumentation der Spritzungen zu digitalisieren und sie damit besser nachweisbar zu machen.

Per Satellit gesteuert, soll in Zukunft eine lückenlose Dokumentation über das Spritzen von Weinbergen entstehen. Möglich wird es durch den Spritzhubschrauber. Er ist mit einem so genannten GPS-System ausgestattet, das alle wichtigen Daten rund um den Spritzvorgang aufzeichnen soll.

Erste Versuche wurden bereits an der Mosel gemacht. Unterhalb der Marienburg waren Weinberge in der Gemarkung Briedel als Testobjekte auserkoren.

Mehr von Volksfreund