1. Region

Brutaler Überfall in Konz – 40-Jähriger schwer verletzt

Brutaler Überfall in Konz – 40-Jähriger schwer verletzt

Drei junge Männer haben am vergangenen Freitag am späten Abend zwei Eheleute aus Konz und deren Bekannten überfallen. Dabei wurde ein 40-jähriger Mann so schwer verletzt, dass er in einem Trierer Krankenhaus behandelt werden musste.

Voraus gegangen waren der Tat Streitigkeiten zwischen der dreiköpfigen Personengruppe und dem Begleiter der Eheleute, die letztlich in einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten endete.

Das 40-jährige Opfer wurde durch einen Schlag mit einer Bierflasche und Fußtritte am Kopf und am Oberkörper verletzt. Der Mann musste stationär behandelt werden, konnte das Krankenhaus zwischenzeitlich aber wieder verlassen. Nur durch den hinzu geeilten Sohn des Opfers, der zufällig Zeuge der Auseinandersetzung wurde, konnte schlimmeres verhindert werden.

Die Täter ließen daraufhin von ihren Opfern ab und flüchteten. Von den drei Tätern liegt eine gute Personenbeschreibung vor, so dass die Beamten der Polizei Saarburg zuversichtlich sind, die Täter schnell ermitteln zu können.

Dennoch bittet die Polizei weitere Zeugen, sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Saarburg unter Telefon 06581/9155-0 oder an die Polizeiwache Konz unter Telefon 06501/9268-0 zu geben.