1. Region

Bundeskanzlerin empfängt Milchbäuerin aus der Eifel

Bundeskanzlerin empfängt Milchbäuerin aus der Eifel

Wenige Tage ist es her, da protestierten Milchbäuerinnen vor dem Kanzleramt. Jetzt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel 15 Landwirtinnen, darunter eine Milchbäuerin aus der Eifel, zum Gespräch eingeladen.

(hw) Von Berlin in die Eifel: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht morgen Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) im Rahmen einer CDU-Wahlkampfveranstaltung. Nur einen Tag später heißt es dann für die stellvertretende Landesvorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM), Alice Endres aus Meckel: Aus der Eifel nach Berlin. Die Milchbäuerin ist am Freitag gemeinsam mit 14 anderen Landwirtinnen aus ganz Deutschland ins Bundeskanzleramt zu einem Gespräch mit der Kanzlerin und Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) eingeladen. Endres gehörte zu den Bäuerinnen, die vor wenigen Tagen vor dem Kanzleramt gegen die aus ihrer Sicht ruinösen Milchpreise protestiert hatten. In Prüm möchte der BDM die Kanzlerin mit „einigen Protest-Liedern“ empfangen.