1. Region

Bundesweite Drogenrazzia: Wohnung in Trier durchsucht

Bundesweite Drogenrazzia: Wohnung in Trier durchsucht

Bei einer europaweiten Drogenrazzia haben Ermittler allein in Deutschland fast 140 Liter der drogenähnlichen Substanz Gamma-Butyrolacton (GBL) beschlagnahmt. Auch in Trier wurde eine Wohnung durchsucht.

(wie) Es ist eigentlich ein Lösungsmittel, doch in der Drogenszene ist GBL als Rauschmittel bekannt. Am Mittwoch wurden bei einer Großrazzia gegen Käufer der Chemikalie über 300 Wohnungen in Deutschland, der Schweiz und Slowenien durchsucht. Koordiniert wurde die Aktion vom bayrischen Landeskriminalamt (LKA).

In Rheinland-Pfalz wurden laut dem LKA in Mainz zwölf Wohnungen durchsucht, eine auch in Trier. Die Ermittler stellten dabei 1,5 Liter GBL sicher. Die Verdächtigen sind vermutlich Kunden eines vor einem halben Jahr festgenommen Chemikalien-Großhändlers aus Mittelfranken. Die Polizei warnt vor GBL. In höherer Dosis wirke es als K.O.-Mittel und könne tödlich sein.