1. Region

Calleen soll zum Oktober gehen

Calleen soll zum Oktober gehen

Die Stelle des derzeitigen Kulturamtsleiters der Stadt Wittlich, hat der Stadtrat bei der Beratung über den Haushaltsplan 2009 gestrichen. Wie der Kulturausschuss am Dienstagabend in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen hat, soll die Kündigung für den Stelleninhaber Justinus Maria Calleen zum 30. September diesen Jahres erfolgen.

"Es handelt sich um eine ordentliche Kündigung, die betriebsbedingt erfolgt", informiert der Pressesprecher der Stadt, Ulrich Jacoby, auf TV-Nachfrage. Normalerweise sei der Zentralausschuss für Personalangelegenheiten das beschließende Gremium.

Da es sich aber um eine so genannte fachbereichsbezogene Personalfrage handle, sei laut Zuständigkeitsordnung des Stadtrates zur Kündigung in Folge des Ratsbeschlusses der Kulturausschuss gefragt gewesen. Der hat der beabsichtigten Kündigung zugestimmt.

Nach jetzigem Kenntnisstand sei die Kündigung mit keinen weiteren Zahlungen der Stadt, etwa einer Abfindung, verbunden. "Zunächst kündigen wir. Wenn der Betroffene nun arbeitsrechtlich dagegen vorgeht, kann man im Zuge des arbeitsgerichtlichen Verfahrens diese Dinge aushandeln", sagt Ulrich Jacoby abschließend.

Laut den tarifvertraglichen Regelungen beträgt die Kündigungsfrist vier Monate zum Quartalsende. Der 48-jährige Kulturamtsleiter habe einen ganz normalen unbefristeten Arbeitsvertrag. Justinus Maria Calleen hatte die damals neu geschaffene Stelle eines Kulturamtsleiters in der Stadt Wittlich am 1. Januar 2000 angetreten.