Professor Christoph Lürig bei der Arbeit: