1. Region
  2. Campus

Zweiter virtueller Infotag der Hochschule Trier war ein voller Erfolg

Bildung : Schüler informieren sich beim virtuellen Studientag

Die Hochschule Trier verzeichnete deutlich mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer als im Jahr 2020.

Einen virtuellen Infotag in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Trier gab es an der Hochschule Trier. Zahlreiche Studien­inter­essierte stellten in den Live-Video­chat­räumen ihre Fragen rund um das Studium an der Hochschule und wurden umfassend beraten.

Schülerinnen und Schülern der zwölften Klassen, die sich für eine akademische Ausbildung an der Hochschule Trier nach dem Schulabschluss interessieren, bot sich fünf Stunden lang die Gelegenheit, ihre Fragen an direkte Ansprechpartner zu richten.

In Kooperation mit der Agentur für Arbeit Trier veranstaltete die Hochschule Trier den Infotag zum zweiten Mal in virtueller Form – statt wie sonst üblich in Präsenz am Hauptcampus und Campus Gestaltung in Trier.

Der digitale „neue Weg“ der Beratung verzeichnete dieses Jahr eine deutliche Zunahme an Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Das heben die Hochschule Trier und speziell die Professorinnen und Professoren, Lehrenden und Studierenden der Fachrichtungen positiv hervor, die die verschiedenen Video-­Live­chats moderierten. Die Agentur für Arbeit, die mit individueller Beratung am virtuellen Infotag Studien­interessierte auch in dieser außergewöhnlichen Zeit bestmöglich beraten hat, war ebenfalls erfreut.

Unter dem Motto „Neugierig“ erhielten die Schüler die Chance, Studienmöglichkeiten an allen drei Campus kennenzulernen, die vielfältige Perspektiven und sehr gute Berufsaussichten eröffnen.

Über die intuitive Open-­Source-­Web­konferenz­platt­form „Big Blue Button“ verlief der virtuelle Infotag technisch reibungslos. Die Verantwortlichen der Hochschule sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des Events. Sie planen den nächsten Infotag im März 2022 – dann voraussichtlich wieder live auf dem Hauptcampus und dem Campus Gestaltung in Trier.

Bis dahin können sich Studien­interessierte unter www.hochschule
-trier.de/neugierig informieren und Beratungs­termine vereinbaren.