CDU-Bezirksparteitag in Dreis mit zwei Duellen

Kostenpflichtiger Inhalt: Landespolitik : CDU-Bezirksparteitag in Dreis mit zwei Duellen

Beim morgigen Bezirksparteitag der CDU treffen die potentiellen Spitzenkandidaten Baldauf und Bröhr aufeinander und die Nachfolge des scheidenden Vorsitzenden Bernhard Henter soll geklärt werden.

Der Parteitag des regionalen CDU-Bezirks am Donnerstagabend in Dreis (Kreis Bernkastel-Wittlich) verspricht spannend wie selten zu werden. Zum einen, weil es um die Nachfolge des scheidenden Vorsitzenden Bernhard Henter eine Kampfkandidatur gibt – zwischen dem Bundestagsabgeordneten Andreas Steier und dem Eifeler Bürgermeister Moritz Petry.

Zum anderen, weil sich die beiden CDU-Bewerber um die Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl in Dreis zum ersten Mal begegnen werden, seit der Rhein-Hunsrücker Landrat Marlon Bröhr seinen Hut am Dienstag offiziell in den Ring geworfen hat. Der rheinland-pfälzische CDU-Fraktionschef Christian Baldauf steht als Redner auf dem Bezirksparteitag schon länger fest. Dessen Herausforderer könne ein Grußwort sprechen und sich kurz vorstellen, sagte der scheidende Bezirksvorsitzende unserer Zeitung. Marlon Bröhr habe sein Kommen zugesagt – allerdings etwas später wegen anderer Termine. Damit dürfte bereits das für 20.30 Uhr erwartete Erscheinen des 45-Jährigen unter den 250 Delegierten in der Dreyshalle für einige Aufmerksamkeit sorgen.

Bei der zweiten Kampfkandidatur wird es bereits am Donnerstagabend eine Entscheidung geben. Um die Nachfolge von Bernhard Henter bewerben sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Südeifel, Moritz Petry, und der Trier-Saarburger Bundestagsabgeordnete Andreas Steier. Der 44-jährige Petry wurde vom Bitburg-Prümer CDU-Kreisvorstand aufs Schild gehoben, während das Trier-Saarburger CDU-Präsidium den 47-jährigen Steier nominiert hat.

Dem CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder (Vulkaneifel) waren im Vorfeld ebenfalls Ambitionen nachgesagt wurden. Der 44-jährige Bruder des Bundestagsabgeordneten Patrick Schnieder hatte nach eigenen Angaben aber zugunsten von Steier verzichtet. Schnieder kandidiert dafür in Dreis als Vize, ebenso wie Karina Wächter (Bernkastel-Wittlich), die für die Landtagsabgeordnete Elfriede Meurer in den Bezirksvorstand nachrücken soll. Dritter im Bunde der Stellvertreter soll der unterlegene Bewerber bei der Wahl des neuen Bezirksvorsitzenden werden.

Der bisherige Vize Thorsten Wollscheid, neuer starker Mann der Trierer CDU, soll dem geschäftsführenden Bezirksvorstand künftig als Kassierer angehören.