1. Region

Dachmarke Mosel: Weitere 21 Betriebe zertifiziert

Dachmarke Mosel: Weitere 21 Betriebe zertifiziert

21 Betriebe aus dem Bereich der Gastronomie, des Weinbaus sowie der Hotellerie sind beim vierten Moselkongress in Winningen mit dem Zertifikat der Regionalinitiative Mosel ausgezeichnet worden.

(sim) Das Mosel-Markenzeichen „Zertifizierte Qualität“ steht für ein explizites Qualitätsversprechen: Betriebe, Einrichtungen, Veranstaltungen und Produkte aus der Region dürfen es nur dann tragen, wenn sie sich in regelmäßigen Abständen der Prüfung strenger Marken-Richtlinien durch unabhängige Prüfungsinstitutionen stellen. Verbrauchern und Gästen gibt dieses Zeichen die Sicherheit, eine qualitativ hochwertige und regionaltypische Dienstleistung oder ein entsprechendes Produkt zu erwerben.

Die Betriebe:

Weingüter: Weingut Burgkeller/Alte Burg, Longuich; Weingut Peter Greif, Tawern; Weingut Hirschen, Burg; Weingut Müller, Müden; Weingut Paulushof, Pünderich; Weingut Rueff-Röchling, Enkirch; Weingut Schmitges, Erden; Weingut Schmitz-Simon, Wiltingen; Weingut Stoffel - Wein- und Gästehaus „St. Maxim“ Leiwen, Weingut Vornhecke, Senheim.

Hotellerie und Gastronomie: Aparthotel Panorama, Osann-Monzel; Hotel-Weingut Fröhliches Weinfass, Kenn; Hotel Karl Müller, Cochem; Moselromantikhotel Keßler-Meyer, Cochem; Hotel Moselschlösschen, Traben-Trarbach; Hotel Park Plaza, Trier, Hotel-Weingut Weis, Mertesdorf; Hotel-Restaurant Zeltinger Hof, Zeltingen-Rachtig; Zum Winzerkeller, Fell;

Tourist-Informationen: Tourist-Information Schweich;

Campingplätze: Camping Holländischer Hof, Senheim.