1. Region

Dachstuhl brennt in Kastel-Staadt

Dachstuhl brennt in Kastel-Staadt

In einem Wohnhaus in Kastel-Staadt hat am Sonntagnachmittag, 18. Juli, gegen 16 Uhr ein Dachstuhl gebrannt. Das teilt die Feuerwehr Saarburg mit. Personen wurden nicht verletzt.

Die sich zu diesem Zeitpunkt im Haus befindende Hausherrin und zwei Kinder konnten das Haus unverletzt
verlassen.

Mehrere Glutnester musste die Feuerwehr mit rund 50 Einsatzkräften im Dachstuhl eines Wohnhauses in Kastel-Staadt im Falzweg löschen. Dabei entstanden kleine Flammen und eine starke Rauchentwicklung.

Die Feuerwehr löschte den Brand über die Drehleiter. Dazu mussten zahlreiche Dachziegel entfernt werden, um an die Brandherde zu gelangen.

Die Familie befand sich auf einer Tadtour, als das Feuer ausbrach. Zur Brandursache konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 bis 15.000 Euro geschätzt.