Daun: Grüne wieder führungslos

Daun: Grüne wieder führungslos

(red) Weiter Hick-Hack bei den Grünen im Kreis Daun: Der Kreisverband von Bündnis 90/Grüne steht wieder ohne Geschäftsführer da. Tim Steen (Gerolstein) ist gestern zurückgetreten. Im Verlauf einer Mitgliederversammlung hatten die beiden grünen Kreistagsmitglieder Uli Meyer und Hans-Peter Slabik den als Gast eingeladenen Landrat Heinz Onnertz, der bei seiner Wahl 1999 von den Grünen unterstützt worden war, mehrfach kritisiert.

(red) Weiter Hick-Hack bei den Grünen im Kreis Daun: Der Kreisverband von Bündnis 90/Grüne steht wieder ohne Geschäftsführer da. Tim Steen (Gerolstein) ist gestern zurückgetreten. Im Verlauf einer Mitgliederversammlung hatten die beiden grünen Kreistagsmitglieder Uli Meyer und Hans-Peter Slabik den als Gast eingeladenen Landrat Heinz Onnertz, der bei seiner Wahl 1999 von den Grünen unterstützt worden war, mehrfach kritisiert. Steen wiederum wollte einen Antrag beschließen lassen, dass der Kreisverband die Arbeit und Person von Onnertz unterstützt. Statt eines Beschlusses wurde der Antrag aber vertagt, was Steen zum Anlass nahm, sofort zurückzutreten. Erst vor kurzem war Norbert Worm, einer der Sprecher des Kreisverbands, zurückgerteten, nachdem der umstrittene frühere Landtagskandidat Karl-Wilhelm Koch wieder in die Partei aufgenommen worden war.