Daun: Jobcenter des Kreises zieht durchwachsene Bilanz

Daun: Jobcenter des Kreises zieht durchwachsene Bilanz

(mh) Die erste Bilanz der Kreisverwaltung über die Arbeit des Jobcenters ist durchwachsen. Es herrscht Frust über viel Arbeit und steigende Fallzahlen, aber auch Freude über Vermittlungen.

Der Start als Modellkommune, bei dem der Kreis für Sozialhilfeempfänger und Langzeitarbeitslose alleine regelt, war holprig. Auch die Fallzahlen stiegen stärker als erwartet. Trotzdem überwiegt die Zufriedenheit über die ersten guten Vermittlungsquoten.