Daun/Nürburgring: Volksbank RheinAhrEifel meldet Zuwächse für 2004

Daun/Nürburgring: Volksbank RheinAhrEifel meldet Zuwächse für 2004

Die Volksbank (Voba) RheinAhrEifel, zu deren Geschäftsbereich auch weite Teile der Verbandsgemeinden Daun und Kelberg gehören, hat am Nürburgring die Bilanz für 2004 vorgestellt. Der Voba sei es gelungen, ein „nicht ganz einfaches Wirtschaftsjahr 2004 mit Zuwächsen zu meistern“, berichtete Vorstandsvorsitzender Bernhard Kaiser.

Die Bilanzsumme ist von 1,8 (2003) auf 2,03 Milliarden Euro (2004) gestiegen. 2004 wurden 5031 neue Kredite bewilligt worden, eine deutliche Steigerung gegenüber 2003 (2795). Fast konstant geblieben ist die Zahl der Mitarbeiter, sie sank von 591 (2003) auf 589. Zudem beschäftigt die Voba 35 Auszubildende. Unverändert geblieben ist die Zahl von 45 Filialen.

Mehr von Volksfreund