| 20:37 Uhr

70 Jahre und kein bisschen leise

70 Jahre jung und immer noch fit im Gesang: der Kirchenchor Rengen. Foto: privat
70 Jahre jung und immer noch fit im Gesang: der Kirchenchor Rengen. Foto: privat
Daun-Rengen. Der Kirchenchor Rengen hat mit einer kirchenmusikalischen Andacht sein 70-jähriges Bestehen begangen. Dabei wurden auch verdiente Mitglieder geehrt.

Daun-Rengen. Geleitet wurde die feierliche Andacht zum 70. Jubiläum des Kirchenchors von Pastor Ludwig Hoffmann. Mitwirkende waren - als Gemeinschaftschor unter Leitung von Josef Schäfer - die Kirchenchöre Daun und Rengen. Die Orgel spielte Regionalkantor Hubert Blaum.
Die Andacht eröffneten die Chöre mit "Lobt den Herrn der Welt" nach Purcells "Trumpet Volantary" im Satz von Willy Trapp. Ihm folgte das "Laudate omnes gentes" von Jacques Ber-thier sowie das "Ave verum corpus" von Mozart. Das "Gegrüßet seist du, Maria" im Satz von Josef Butz schloss den ersten Teil der Andacht ab.
Im zweiten Teil folgten nach Festansprache und Ehrungen durch Pastor Hoffmann (siehe Extra) der Kanon für zwei Stimmen, das "Ave, ave Maria" von Hans Jörg Böckeler in Verbindung mit dem Lobgesang Mariens (Magnificat). Zum Abschluss der Andacht sangen die Chöre mit der Gemeinde "Freu dich, du Himmelskönigin".
Im Anschluss an die Andacht waren alle zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ins Bürgerhaus eingeladen.Extra

... für verdiente Mitglieder im Kirchenchor: für zehn Jahre: Hannelore Feierabend, für 20Jahre: Rita Schäfer, für 40 Jahre: Thekla Hubo und Josef Schäfer, für 50 Jahre: Helmut Johannes und Ernst Willems, für 60 Jahre: Maria Johannes und Klara Römer.