| 20:41 Uhr

"Abios Amigos"

Feierlich geht es zu bei der Verabschiedung der Abiturienten in Daun. Foto: privat
Feierlich geht es zu bei der Verabschiedung der Abiturienten in Daun. Foto: privat FOTO: (e_daun )
Daun. Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Nikolaus-Kirche, in dem ihre Situation mit dem Auszug aus Ägypten verglichen wurde, begann der letzte Akt der Schüler am Thomas-Morus-Gymnasium.

Daun. Ausgehend vom Motto des Abiturjahrgangs "Abios Amigos" betrachtete Oberstudiendirektor Christop Susewind in seiner Eröffnungsrede Aspekte des Phänomens "Freundschaft". Mit Blick auf den alten Begriff "Reifezeugnis" wünschte er den Absolventen, ihr ganzes Leben möge ein Reifeprozess sein.
Daniel Weber als Vertreter der Stammkursleiter verband in seiner Rede den Begriff "Amigos" mit den Kursfahrten. Er merkte an, das "Ideal" der "Siesta" sei von den Schülern sehr unterschiedlich gelebt worden.
Felix Reuter und Marina Wilhelm sprachen für die Abiturientia. Felix machte sich Gedanken über die Bedeutung des Abiturs für die Abiturienten selbst. Marina griff sehr emotional noch einmal das Thema "Freunde" auf.
Von Schulleiter Christoph Susewind und Oberstufenleiter Artur Kolling erhielten die erfolgreichen Absolventen ihre Zeugnisse.
Ehrungen: Die Urkunde und den Buchpreis der Ministerin Reiß für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule erhielt Theresa Michels; von der Schule wurden Paulina Laux, Max Mohr und Lisa Theis für ihr ebenso großes Engagement ebenfalls mit je einen Buchpreis bedacht. Mit dem Scheffel-Preis für die beste Leistung im Fach Deutsch wurde Theresa Kuhlmann ausgezeichnet. Die Pierre-de-Coubertin-Medaille für hervorragende sportliche Leistungen ging an Max Mohr. Thorben Pürling durfte gleich zwei Preise, den der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und den für Physik, mit nach Hause nehmen. Paulina Laux wurde vom Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland geehrt. Jeremy Braunschädel, der auch das beste Abitur vorweisen kann, erhielt den Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Herr Rollmann ehrte für den Freundeskreis die Kopp-Gruppe für soziales Engagement.
Urkunden und kleine Geschenke überreichten die betreuenden Lehrer den ehemaligen Mitgliedern ihrer Arbeitsgemeinschaften für ihre zum Teil jahrelange Mitarbeit in der Kopp-Gruppe, in der SV, beim Comenius-Projekt, bei den Mediatoren, in der Bigband und der Schülerzeitung "Der Klecks".
Abiturienten 2016:

Adams Lea Elisabeth (Utzerath), Anschütz Benjamin (Daun-Boverath), Bernardy Leonie (Meerfeld), Braunschädel Jeremy (Eppenberg), BschoskaVeronika (Daun), Diederich Vicky (Mehren), Drockur Klara (Daun), Gaber Jens (Daun), Ganswin Konstanze (Daun-Neunkirchen), Gemmel Michael (Daun), Heinzen Jörn (Alflen), Hoffmann Jonas (Daun), Höschler Tamara (Wiesbaum), Kamphoff Laura (Demerath), Kuhlmann Theresa (Darscheid), Laux Paulina (Lutzerath), Marx Mara (Darscheid), Meckelburg Konrad (Daun), Michels Theresa (Betteldorf ), Mohr Maximilian (Ulmen-Furth), Mudersbach Soley (Alflen),
Nebeler Lorenzo (Mehren), Plein Linda (Mehren), Pötz Johannes(Alflen), Prämassing Luca (Auderath), Pürling Thorben (Müllenbach), Reuter Felix (Bleckhausen), Rieder Vanessa (Ulmen), Schmidt Maurice (Uersfeld), Schmitz Nico (Niederstadtfeld), Schüler Lena-Maria (Ulmen), Schüller Alexander (Höchstberg), Seibel Swantje (Kötterichen), Spies Lars (Daun-Boverath), Steinbach Lukas (Nohn), Stele Viktoria (Ulmen), Theis Lisa (Mehren), Wallerath Dennis (Gillenfeld), Weber Lilli (Uersfeld), Weiler Paul (Daun), Wilhelm Marina (Daun), Zimmer Jana (Daun-Boverath), Zimmer Niclas (Wallenborn) und Zoaeter Fatme (Schönbach). red