| 17:08 Uhr

Feuerwehr
Alle zwei bis drei Tage geht der Alarm los

Eine der mehr als 100 Einsätze der Feuerwehr Daun 2018: Die Kameraden löschen auf der Autobahn ein brennendes Auto.
Eine der mehr als 100 Einsätze der Feuerwehr Daun 2018: Die Kameraden löschen auf der Autobahn ein brennendes Auto. FOTO: TV / Jörg Reicherz
Daun. Die Dauner Feuerwehr musste 2018 schon 100 Mal ausrücken. Mehr als sonst üblich.

(red) Bereits mehr als 100 Mal ist die  Feuerwehr Daun in diesem Jahr ausgerückt. Ende August um 11.04 Uhr war die dreistellige Einsatzzahl erreicht: Per Alarmierung wurde der Teleskopgelenkmast (TGM) der Feuerwehr Daun zu einem Einsatz am Gerolsteiner Krankenhaus angefordert, wo Feueralarm ausgelöst worden war. Und da die Drehleiter der Feuerwehr Gerolstein derzeit nicht einsatzbereit ist, wird bei solchen Fällen automatisch der Dauner Teleskopgelenkmast alarmiert.

Im Schnitt der vergangenen Jahre 2013 bis 2017 rückte die Feuerwehr Daun 64 Mal pro Jahr aus. Da dies bereits der 100. Einsatz in diesem Jahr war, ist die Anzahl der Einsätze und damit auch die Einsatzbelastung der freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer in Daun deutlich gestiegen. Statistisch gesehen war die Feuerwehr Daun in diesem Jahr alle zwei bis drei Tage (exakt: zwei Tage, acht Stunden, 24 Minuten) im Einsatz. Darunter waren auch Einsätze wie der 100., der nur recht kurz dauerte. Es gab aber auch Vorfälle, bei denen die ehrenamtlichen Wehrleute mehrere Stunden gefordert waren.

Doch zurück zum Jubiläumseinsatz: Bei der Alarmierung war die Lage noch unklar – somit auch, ob der TGM wirklich benötigt wird. Um keine wertvolle Zeit zu verlieren, rückten der Teleskopgelenkmast und das Tanklöschfahrzeug, die stets im Verbund starten, in Richtung Gerolstein aus. In Daun-Steinborn kam dann von der Einsatzleitung in Gerolstein, die mittlerweile die Lage erkundet hatte, die Meldung, dass der TGM nicht benötigt wird. Daher kehrte die Dauner Mannschaft wieder zurück ins Feuerwehrhaus.

Berichte zu den Einsätzen, Übungen und Aktivitäten der Feuerwehr Daun finden sich  unter www.feuerwehr-daun.de