| 13:32 Uhr

Vereine
Chorsänger seit 70 Jahren

Mehren/Demerath. „Da bleibt einem ja die Spucke weg“, meinte Dechant Klaus Kohnz (rechts) beim Jubiläum des Kirchenchores Mehren-Demerath. Grund seiner Überraschung und seines Erstaunens waren die „unglaublichen 70 Jahre“, in denen Richard Scholzen (links) schon Kirchenchorsänger ist. Der heute 85-Jährige aus Schalkenmehren war 1948 in den Kirchenchor seines Heimatdorfs und 2006 zusätzlich in den Kirchenchor des Nachbarorts Mehren eingetreten. Beim Festhochamt in der Pfarrkirche St. Matthias Mehren ehrte Dechant Kohnz außerdem: Eleonore Kuhlmann, Alwine Otten und Edith Schäfer für 50 Jahre, Inge Becker, Renate Jungen, Melita Schmitz und Inge Weber für 45 Jahre, Mia Müller, Erna Rieder und Marianne Saxler für 40 Jahre, Angela Groß, Helga Michels, Günter Schuster und Ada Wintrich für 25 Jahre sowie Carlo Bezik, Bernhard Dittrich,  Marianne Dittrich, Erwin Kiefer, Irmgard Kordel,   Bernd Kuhnle, Heinrich Röhrs, Bernd Tillmann, Anneliese Umbach und Karen von Harbou für zehn Jahre. Foto: Heinrich Röhrs
Mehren/Demerath. „Da bleibt einem ja die Spucke weg“, meinte Dechant Klaus Kohnz (rechts) beim Jubiläum des Kirchenchores Mehren-Demerath. Grund seiner Überraschung und seines Erstaunens waren die „unglaublichen 70 Jahre“, in denen Richard Scholzen (links) schon Kirchenchorsänger ist. Der heute 85-Jährige aus Schalkenmehren war 1948 in den Kirchenchor seines Heimatdorfs und 2006 zusätzlich in den Kirchenchor des Nachbarorts Mehren eingetreten. Beim Festhochamt in der Pfarrkirche St. Matthias Mehren ehrte Dechant Kohnz außerdem: Eleonore Kuhlmann, Alwine Otten und Edith Schäfer für 50 Jahre, Inge Becker, Renate Jungen, Melita Schmitz und Inge Weber für 45 Jahre, Mia Müller, Erna Rieder und Marianne Saxler für 40 Jahre, Angela Groß, Helga Michels, Günter Schuster und Ada Wintrich für 25 Jahre sowie Carlo Bezik, Bernhard Dittrich, Marianne Dittrich, Erwin Kiefer, Irmgard Kordel, Bernd Kuhnle, Heinrich Röhrs, Bernd Tillmann, Anneliese Umbach und Karen von Harbou für zehn Jahre. Foto: Heinrich Röhrs FOTO: Heinrich Röhrs / tv
Mehren/Demerath. (bb) „Da bleibt einem ja die Spucke weg“, meinte Dechant Klaus Kohnz (rechts) beim Jubiläum des Kirchenchores Mehren-Demerath. Grund seiner Überraschung und seines Erstaunens waren die „unglaublichen 70 Jahre“, in denen Richard Scholzen (links) schon Kirchenchorsänger ist.

Der heute 85-Jährige aus Schalkenmehren war 1948 in den Kirchenchor seines Heimatdorfs und 2006 zusätzlich in den Kirchenchor des Nachbarorts Mehren eingetreten. Beim Festhochamt in der Pfarrkirche St. Matthias Mehren ehrte Dechant Kohnz außerdem: Eleonore Kuhlmann, Alwine Otten und Edith Schäfer für 50 Jahre, Inge Becker, Renate Jungen, Melita Schmitz und Inge Weber für 45 Jahre, Mia Müller, Erna Rieder und Marianne Saxler für 40 Jahre, Angela Groß, Helga Michels, Günter Schuster und Ada Wintrich für 25 Jahre sowie Carlo Bezik, Bernhard Dittrich,  Marianne Dittrich, Erwin Kiefer, Irmgard Kordel,   Bernd Kuhnle, Heinrich Röhrs, Bernd Tillmann, Anneliese Umbach und Karen von Harbou für zehn Jahre. ⇥Foto: Heinrich Röhrs