| 12:42 Uhr

Schule
Darstellendes Spiel als Unterrrichtsfach

Daun. (red) Gleich zwei erfolgreiche Premieren feierte das Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) Daun an einem Abend. Der erste Kurs „Darstellendes Spiel“ der MSS11 zeigte im Rahmen des neu eingeführten Faches eine selbst geschriebene und inszenierte Szenencollage, angelehnt an die Thematik von Wedekinds Kindertragödie „Frühlings Erwachen“.

Darstellendes Spiel ist seit diesem Jahr ein Unterrichtsfach in der Oberstufe am GSG Daun, das man auch als Prüfungsfach im Abitur wählen kann. Dass sich das neue Fach „Darstellendes Spiel“ unter den Schülern und Schülerinnen großer Beliebtheit erfreut, davon konnte sich das Publikum während der experimentellen Theateraufführung unter Gesamtleitung von Lehrerin Tanja Finnemann einen bemerkenswerten ersten Eindruck verschaffen. Die Schüler des Kurses präsentierten im Rahmen des sehr kurzweiligen Abends Ergebnisse aus der Unterrichtsarbeit des vergangenen Halbjahres. Der Schwerpunkt der Unterrichtsarbeit des vergangenen Halbjahres lag in der Beschäftigung mit dem Drama „Frühlings Erwachen“.

⇥Foto: Schule