| 20:33 Uhr

Ein Rendezvous mit der Fledermaus

Stolze Bauherren: Bei der Aktionswoche in Daun errichten die Kinder ein Insektenhotel. Foto: privat
Stolze Bauherren: Bei der Aktionswoche in Daun errichten die Kinder ein Insektenhotel. Foto: privat
Daun. Neun Stunden Programm täglich: Die 29 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren haben bei der Kinderaktionswoche des Hauses der Jugend Daun einiges erlebt. Kooperationspartner war das Forstamt Daun, das spannende Abenteuer anbot.

Daun. Mit Spielen aller Art startete die Kinderaktionswoche des Hauses der Jugend in Daun. Dann ging es mit Mitarbeitern des Kooperationspartner auf die forstamtlich begleitete Eroberung des Firmerich. Die Beute: eine große, von den 29 Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Bienensammelflug erstellte Collage aus Naturmaterialien.
Am zweiten Tag gings ins Manderscheider Freibad. Dort erlebten die Kinder im Wasser sowie auf Rutsche und Sprungtürmen ein Mix aus Schwimmtraining und -wettbewerb. Sauber und erfrischt jagten am folgenden Tag alle in der selbstgemachten Dauner "Rallye der Kinderfüße statt Autoreifen", um auf 30 Insiderfragen die richtige Antwort zu finden.
Dann wartete auf alle ein großes Abenteurer. Zu Gast in der Walderlebnishütte am Sportplatz in Mehren bauten die Kinder ein großes Insektenhotel. Dann war Vorlesegeschichtenzeit im Eifelwald. Anschließend machten sich alle, ausgestattet mit Fledermausdetektoren, bei Einbruch der Dunkelheit auf zum Fledermaus-Rendezvous. Die Kinder und ihre Betreuer fanden mehr als eine Flugmaus und brachten ihren "Schatz" ins Lager. Nach einer ruhigen Schlafsacknacht und stärkendem Frühstück fuhren die Kinder mit ihren Erlebnissen, Andenken und Urkunden nach Hause. red