| 17:13 Uhr

Natur
Expertin referiert über Insektensterben

SWR4-Gartenexpertin Heike Boomgaarden gibt Tipps, wie Gartenarbeit leichter wird. Copyright: SWR4 Rheinland-Pfalz Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk" Foto: SWR - Südwestrundfunk/SWR4 Rheinland-Pfalz/obs
SWR4-Gartenexpertin Heike Boomgaarden gibt Tipps, wie Gartenarbeit leichter wird. Copyright: SWR4 Rheinland-Pfalz Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk" Foto: SWR - Südwestrundfunk/SWR4 Rheinland-Pfalz/obs FOTO: obs / SWR - Südwestrundfunk
Manderscheid/Daun. (red) Das Thema „Insektensterben“ ist ein großes Problem, das jeden betrifft und in den kommenden Jahren noch viel Aufmerksamkeit fordern wird. Am Dienstag, 16. Oktober, wird die bekannte Gartenexpertin Heike Boomgaarden einen Vortrag im Kurhaus in Manderscheid halten, um für das Thema zu sensibilisieren.

Los geht der Vortrag, der unter dem Titel „Insektensterben und die Konsequenzen für die Ökosysteme“ steht, um 19 Uhr. Im Anschluss ist eine Diskussionsrunde mit dem Publikum eingeplant. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Das Gesundland Vulkaneifel freut sich über jeden, der an diesem Abend dabei ist und mithelfen möchte, gemeinsame Ideen zum Erhalt der biologischen Vielfalt in der Vulkaneifel zu entwickeln.

Weitere Informationen unter www.gesundland-vulkaneifel.de