| 20:41 Uhr

Fahrspaß für Oldtimer-Fans auf den Eifeler Straßen

Nürburgring. Zum 26. Mal veranstaltet der Motorsportclub Adenau die Rallye ADAC Adenau Classic. Auf die Teilnehmer warten anspruchsvolle Touren und einige Runden auf der Nordschleife des Nürburgrings.

Nürburgring. Ein paar Wochen dauert es noch - am Freitag, 3. Juni, startet das ADAC Adenau Classic Rennen. Jetzt aber haben die Veranstalter die Strecke bekanntgegeben. In drei Tagesetappen fahren die Teilnehmer vom Nürburgring aus durch die Eifel und das Moseltal.
Das Fahrerlager liegt direkt an der Nürburgring Nordschleife. Vom Eifeldorf Grüne Hölle aus geht es am ersten Rallyetag über Monreal durch das Maifeld nach Polch. Ziel ist nach 100 Kilometern wieder das Eifeldorf Grüne Hölle. Am zweiten Tag geht es für die Fahrer über 235 Kilometer vom historischen Fahrerlager Nürburgring über Kelberg, Ulmen, Cochem durch das Moseltal und wieder zurück zum Nürburgring.
Am dritten Tag öffnet die berüchtigte Nordschleife für die Oldtimer. 120 Minuten lang können sie ihre Runden auf der Strecke ziehen - bevor es auf die dritte Etappe geht.
Die führt 120 Kilometer lang über die Straßen der Eifel. "So wie die Nordschleife selbst, bietet die gesamte Eifelregion mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft Fahrspaß pur", verspricht der Motorsportclub Adenau, seit 1990 Veranstalter der Rallye für Oldtimer. Die Plätze für Teilnehmer sind in diesem Jahr nach Angaben des Vereins bereits ausverkauft. red
Weitere Informationen unter
<%LINK auto="true" href="http://www.mscadenau.de" text="www.mscadenau.de" class="more"%>