| 21:37 Uhr

Feuer in Schreinerei

Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen. Foto: Mario Hübner
Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen. Foto: Mario Hübner
DAUN-WALDKÖNIGEN. (mh) Relativ glimpflich ausgegangen ist der Brand in einer Schreinerei in Daun-Waldkönigen gestern Vormittag, der vermutlich durch defekte Filteranlagen unter dem Dach des Holzspänebunkers ausgelöst wurde. Verletzt wurde niemand.

Durch die rasche Alarmierung und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die gesamte Schreinerei und das angrenzende Holzlager verhindert werden.Friedhelm Marder, Wehrführer der Dauner Feuerwehr, die mit 22 Mann im Einsatz war, sagte: "Zum Glück haben wir das Feuer früh genug zu packen gekriegt. Nicht auszumalen, wenn das in der Nacht passiert wäre und erst einmal niemand etwas bemerkt hätte." Vor allem lobte er den raschen Einsatz der 15 Kollegen aus Waldkönigen, die die Wasserversorgung sichergestellt und den Erstangriff auf die Flammen vorgenommen haben. Deren Wehrführer Oswald Eich berichtete: "Zuerst war da nur Qualm, dann schlugen auch Flammen hervor, doch binnen zehn Minuten hatten wir alles im Griff." Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt.