| 09:25 Uhr

Feuer in Wohnhaus in Birresborn - 100.000 Euro Schaden

FOTO: Cheryl Cadamuro
Birresborn. In Birresborn (Vulkaneifelkreis) hat in der Nacht zum Donnerstag ein Wohnhaus gebrannt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist hoch.

Nach Angaben der Dauner Polizei wurde gegen 4.30 Uhr ein Wohnhausbrand in der Kopper Straße in Birresborn gemeldet. Die alarmierten Wehren hätten den Brand im Inneren des Hauses unter Kontrolle gebracht. Zwei Bewohner hätten den Brand bemerkt und so das Haus noch rechtzeitig unverletzt verlassen und die Feuerwehr verständigen können.

Der Brand brach nach Polizeiangaben in der mittleren Etage aus, die Ermittlungen zur Ursache dauern noch an. Treppenhaus und Wohnräume wurden erheblich beschädigt.

Im Einsatz waren die Wehren aus Birresborn, Gerolstein und Mürlenbach, DRK und Polizei, die Gesamtschadenhöhe schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.