| 16:08 Uhr

Glaube
Gläubige pilgern von der Eifel nach Koblenz

Hillesheim/Koblenz. Die diesjährige Maria-Hilf-Wallfahrt von Hillesheim nach Koblenz geht als Prozession von Montag, 14. Mai, bis Mittwoch, 16. Mai. Die Buswallfahrt ist am 16. Mai. Wie im vorigen Jahr gilt die Koblenzer Kirche St. Konrad ausnahmsweise wieder als Pilgerziel.

 Der Pilgerweg der Fußwallfahrt beginnt mit dem Reisesegen um 5.30 Uhr in der Hillesheimer Pfarrkirche und führt am ersten Tag über Walsdorf, Zilsdorf, Oberehe, Dreis und Kelberg nach Boos. Etappen des zweiten Wallfahrtstages sind Mayen und Ochtendung. Am dritten Tag geht es über Rübenach nach Koblenz-Metternich zur Kirche St. Konrad. Dieses Gotteshaus war bereits im vorigen Jahr wegen der Profanierung der Maria-Hilf-Kirche in Koblenz-Lützel Pilgerziel gewesen. An Stelle der Maria-Hilf-Kirche wird ein Seniorenheim gebaut, so dass die Gnadenkapelle, die erhalten bleibt, auch dieses Mal nicht besucht werden kann.

 Unterwegs wird der Rosenkranz gebetet, zu den Liedern spielt eine Blaskapelle. Das Gepäck wird mit einem Begleitfahrzeug transportiert, für „Fußkranke“ steht ein PKW zur Mitfahrt bereit. Die Teilnahme an der Fußwallfahrt ist kostenlos. Der Preis pro Person für die Buswallfahrt (inklusive der Fahrt nach Schönstatt) beträgt 18 Euro.

    Eine Anmeldung zur Fußwallfahrt ist nicht erforderlich, wohl aber für die Quartiere in Boos und Ochtendung und für die Buswallfahrt (siehe Info). Ein Anschluss an die Pilgergruppe unterwegs ist jederzeit und überall möglich. Ebenso kann die Gruppe an jeder Stelle wieder verlassen werden.

Die Pilgerleitung ist bei der Quartierbeschaffung in Boos und Ochtendung behilflich, und zwar bis spätestens 12. Mai, täglich ab 19 Uhr telefonisch unter 02104/74118 und 02607/973694. Anmeldungen zur Buswallfahrt nehmen bis spätestens 8. Mai entgegen: Willi Schneider, Fleringen, Telefon 06558/618; Reimund Simonis, Lissendorf, Telefon 06597/3566; Bernd Kloep, Hillesheim, Telefon 06593/8842; Elvira Scholzen, Büdesheim, Telefon 06558/227. Weitere Auskünfte erteilt Alfons Schwunn, abends ab 19 Uhr, Telefon 02607/973694. Informationen gibt es auch im Internet unter www.wallfahrt-maria-hilf-hillesheim.de