| 17:08 Uhr

Justiz
Hillesheimerin ist Vorsitzende Richterin am OLG

Koblenz/Hillesheim. (mh) Dr. Ellen Janßen aus Hillesheim ist zur Vorsitzenden Richterin am Oberlandesgericht ernannt worden. Sie hat ab sofort den Vorsitz des 10. Zivilsenats inne. Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Koblenz, Marliese Dicke,  händigte Ellen Janßen die Ernennungsurkunde aus und gratulierte zur Beförderung.

Ellen Janßen wurde 1961 in Düren geboren. Nach dem Abitur und dem Jurastudium in Bonn sowie dem Referendariat in Aachen war sie mehrere Jahre als Rechtsanwältin in Köln tätig und trat 1992 in den Justizdienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Im Mai 1996 wechselte sie in den rheinland-pfälzischen Justizdienst, wurde im März 1998 Richterin am Amtsgericht Wittlich und ab Juli 2001 Richterin am Amtsgericht Daun. Von August 2005 bis Januar 2006 war sie an das Oberlandesgericht Koblenz abgeordnet, von Juli 2009 bis Januar 2010 an das Landgericht Trier. Dort war sie als Präsidialrichterin in der Justizverwaltung tätig. Im Dezember 2010 erfolgte die Beförderung zur Richterin am Oberlandesgericht. Ellen Janßen ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in Hillesheim.